10 Oktober 2007

Logbuch #6

Es ist geschafft! Nach 16 Tagen, 6,7 Mio Menschen, 6,2 Mio l Bier, Mio Bakterien und einem demolierten Vertrauen in die Menschen geht auch dieses Kapitel der Existenznot zu Ende. Es war eine gute Zeit in der wohl größten Wirtschaft der Wirtschaft; Extreme locken Helden eben an...Doch jetzt gilt es alle Mühen zur Findung eines Gegengiftes für Supermuses geheimnisvollen Zustand zu richten; eine wahrlich heldenhafte Aufgabe, der sich der Superhero selbstvertsändlich stellen wird.
Er braucht auch weiterhin Eure Unterstützung, den es leben Helden in unseren Köpfen...Doch anstatt eines neuen Heldenabenteuers fand er nur eine Baustelle... /
But instead of a new heroes adventure, he only found a field...of work...
It's done! After 16 days, 6,2 mio liters of beer, millions of bacterias and a demolished trust in human beings the next emergency of existence is over. It was a good time there-the biggest party of economy; extremes are attractive for heroes...But now it is really time to find the antivenom for Supermuses mysterical actual condition; a big challenge the Superhero will meet. He still needs your support, because there are many heroes living in our minds...

Kommentare:

frau mo hat gesagt…

lieber *superhero:
vielen dank, dass wir jetzt ein jahr ruhe haben!

*SUPERHERO hat gesagt…

Es gibt Menschen, die ab dem Ende 364 Tage fiebern bis es wieder soweit ist... mit kaltgestellten Getränken. Prost!

anibass hat gesagt…

vor lauter wiesn hat der hero wohl seine muse ganz vergessen - die schimmelt sicher schon vor sich hin...wer weiß ob da eine reanimation überhaupt noch möglich ist??